Förderbedingungen der BAFA – Vor-Ort-Beratung deutlich verbessert!

Die neue Richtlinie über die Förderung der Beratung  zur  sparsamen  und  rationellen Energieverwendung in Wohngebäuden ist am 01.03.2015 in Kraft getreten.

Nach der neuen Richtlinie sind u.a. die folgenden Förderbedingungen wesentlich verbessert worden:

  • Deutliche Erhöhung des Zuschüsse für die Beratungskosten auf bis zu 1.100,– Euro für Wohngebäude mit drei oder mehr Wohneinheiten bzw. auf bis zu 800,– Euro für Ein- oder Zweifamilienwohnhäuser (maximal aber 60 Prozent der Bruttoberatungskosten).
  • Zusätzlichen Zuschuss für Wohnungseigentümergemeinschaften in Höhe von bis zu 500,– Euro für eine zusätzliche Erläuterung des Energieberatungsberichtes im Rahmen von Eigentümerversammlungen oder Sitzungen des Beirats.

Die Beratung zur sparsamen und rationellen Energieverwendung in Wohngebäuden ist eine wichtige Hilfe zur Vornahme von Energiesparinvestitionen im Gebäudebereich. Die Vor-Ort-Beratung nach den Richtlinien des BAFA beurteilt umfassend den baulichen Wärmeschutz sowie die Wärmeerzeugung und –verteilung unter Einschluss der Warmwasserbereitung und der Nutzung erneuerbarer Energien.

Es wird entweder ein Sanierungskonzept zur Erreichung eines KfW-Effizienzhausstandards oder ein Sanierungsfahrplan für Einzelmaßnamen ausgearbeitet. Auf diese Weise wird die Beantragung von weiteren Zuschüsse (bis maximal 25 % der förderfähigen Investitionskosten) und oder zinsgünstigen Kredite (bis maximal 75.000,– Euro je Wohneinheit) über die KfW vorbereitet (Siehe auch unsere Infos zu KfW).

Die im Falle einer energetischen Sanierung erforderliche bzw. sinnvolle Baubegleitung durch einen Sachverständigen kann ebenfalls über die KfW bezuschusst werden (bis maximal 4.000,–Euro je Vorhaben / Siehe auch unsere Infos zu KfW).

Fehler einer ungeplanten Sanierung werden vermieden. Die wirklich sinnvollen und wirtschaftlichen Maßnahmen werden herausgestellt und sinnvolle Maßnahmenkombinationen vorgeschlagen.

Gefördert wird nun die Beratung für Gebäude im Bundesgebiet deren Baugenehmigung vor dem 31.01.2002 erteilt wurde.

Energieausweise können im Rahmen der Vor-Ort-Beratung ebenfalls ausgestellt werden.

RICHTER + SCHMITZ ist Ihr Sachverständigenbüro in Aachen.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone