Herzlich Willkommen bei Bau- und Immobilien – Sachverständige RICHTER + SCHMITZ

Wir sind öffentlich bestellte und vereidigte Ingenieure, Sachverständige und Gutachter für die Bewertung bebauter und unbebauter Grundstücke (Immobilienbewertung) sowie Schäden an Gebäuden (Bauschäden).

Unsere Haupttätigkeitsfelder:

Begutachtung von Baumängeln und Bauschäden

Wir begutachten Mängel und Schäden an Bauwerken und erarbeiten für Sie sinnvolle Lösungen zur Beseitigung dieser Probleme. Eine Begutachtung kann gegebenenfalls helfen, Ihre Ansprüche zu sichern.

Verkehrswertgutachten/ Marktwertschätzungen/ Immobilienbewertung

Die Anlässe, bei denen Sie eine Wertermittlung, ein (Verkehrs-) Wertgutachten oder eine Marktwertschätzung benötigen, sind vielfältig, z.B. wenn Sie ein Haus kaufen oder verkaufen möchten oder eine Wertermittlung zur Vorlage bei Ihrer Bank für die Beleihung ihrer Immobilie benötigen.  Aber auch wenn Sie erben und die Miterben oder einen Pflichtteil auszahlen möchten, bei Ehescheidung, wenn eine Haus-Gemeinschaft auseinander geht und der anteilige Verkehrswert errechnet werden soll oder zur Vorlage beim Finanzamt, ermitteln wir den Verkehrswert/ Marktwert ihrer Immobilie, ihres Hauses bzw. des Grundstücks einschließlich eventueller Rechte und Lasten.

Beweissicherungen

Bei anstehenden Baumaßnahmen ist es ratsam, bereits im Vorfeld eine Beweissicherung zu erstellen. Diese dokumentiert vorhandene Schäden und grenzt diese zu eventuellen durch die Baumaßnahme verursachte Schäden ab. Mit einer Beweissicherung werden Ansprüche begründet und können Streitigkeiten vermieden bzw. auf einer sachlichen Ebene geführt werden. Nach Abschluss der  Baumaßnahme ist es schwierig, aufwändig und oft unmöglich, den alten Riss vom Neuschaden zu unterscheiden.

Beratung bei Hausverkauf

Starten Sie nicht unvorbereitet in den Verkauf ihres Hauses. Dazu gehört zunächst die genaue Kenntnis über den Verkaufsgegenstand. Was verkaufe ich und wieviel ist meine Immobilie wert. Vermeiden Sie so lange Vermarktungszeiträume und schaffen Sie eine vertrauensvolle Verhandlungsbasis. Egal, ob Sie Ihre Immobilie in Eigenregie verkaufen oder die Vermarktung einem Immobilienmakler übertragen: gut vorbereitet werden Sie in beiden Fällen Erfolg haben.

Beratung bei Ankauf von Immobilien

Viele Kaufinteressenten kaufen gebrauchte Fahrzeuge sorgfältiger als gebrauchte Häuser. Doch die finanziellen und rechtlichen Risiken beim Kauf gebrauchter Häuser sind ungleich vielfältiger – der zu zahlende Kaufpreis deutlich höher. Eine Ankaufberatung durch einen Sachverständigen, hilft Ihnen, typische Fehler zu vermeiden, wie unzureichende Objektbesichtigung und falsche Einschätzung des baulichen Zustands. Daraus können schnell hohe, nicht kalkulierte Modernisierungs- und Instandsetzungskosten erwachsen.  Denn was viele nicht wissen: Ein gebrauchtes Haus wird „gekauft wie gesehen“. Spätere Schadensersatzansprüche gegen Vorbesitzer sind nur sehr schwer durchzusetzen und meist auch nur dann, wenn den Vorbesitzern wissentliches Verschweigen eines schwerwiegenden Mangels nachgewiesen werden kann. Daher ist es sinnvoll und ratsam, den Sachverständigen zum Hauskauf mitzunehmen.

Energiesparberatung vor Ort

Mit dem Förderprogramm „Vor-Ort-Beratung“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie werden Eigentümer, Mieter und Pächter von Wohngebäuden und Wohnungen von Experten dabei unterstützt, die in ihren Gebäuden vorhandenen Energieeinsparpotenziale zu finden und zu nutzen. Es werden ihnen individuelle Maßnahmenpakete vorgeschlagen, mit denen sie den Energieverbrauch verringern können. Ob es dabei um die Modernisierung der Heizungsanlage, der Fenster oder die Dämmung der Fassade geht – die Wirtschaftlichkeit der Maßnahmen zu berechnen ist Teil der Beratung und zeigt, wann sich die Investitionen bezahlt machen. Dabei können Zuschüsse für die Beratung in Höhe von 60 Prozent der förderfähigen Beratungskosten; maximal 800 Euro bei Ein- und Zweifamilienhäusern und maximal 1.100 Euro bei Wohnhäusern mit mindestens drei Wohneinheiten, beantragt werden. Außerdem kann ein weiterer Zuschuss in Höhe von 100 Prozent der förderfähigen Beratungskosten für zusätzliche Erläuterung des Energieberatungsberichts in Wohnungseigentümerversammlung oder Beiratssitzung; maximal 500 Euro beantragt werden.

KFW – Zuschüsse und Bescheinigungen

Wir beraten und unterstützen Sie bei der Beantragung von KFW – Zuschüssen und stellen Ihnen die entsprechenden Bescheinigungen aus. Gefördert wird die energetische Sanierung von Wohngebäuden, für die der Bauantrag oder die Bauanzeige vor dem 01.02.2002 gestellt wurde. Förderfähig sind energetische Maßnahmen, die zum KfW-Effizienzhaus-Standard führen sowie Einzelmaßnahmen.

Energieausweise

Wir erstellen ihren Energieausweis, den Sie bei Vermietung oder Verkauf ihrer Wohnung oder ihres Hauses als Eigentümer vorlegen müssen. Damit sollen Kauf- oder Mietinteressenten über die Höhe der zu erwartenden Energiekosten informiert werden, die bei unsanierten Gebäuden einen immer größeren Teil der Wohnkosten ausmachen.

 

Unsere mündliche Beratung, gutachterlichen Stellungnahmen oder ausführlichen Gutachten, dem Zweck und der Aufgabe jeweils entsprechend, dienen Ihnen als Entscheidungsgrundlage. Auf einer objektiven Basis können Sie Ihre weitere Vorgehensweise entscheiden. Sie sind auch Beweismittel und helfen Ihnen dabei, Ihre Interessen zu wahren oder Ihre Ansprüche durchzusetzen

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung.